Sie sind hier

Fahrt nach Polen mit Sachspenden für die Ukraine

Spontan haben wir uns als Transporteur für Sachspenden für die Ukraine zur Verfügung gestellt.
Am Donnerstag, den 3.3.22, trudelten die Sachspenden von vielen Menschen bei uns auf dem Hof ein. Gemeinsam mit Familie Albert und Fink haben wir alle Sachen in unsere Autos und einen Anhänger gestopft.
photocollage_20223492035823.jpg
Für den Rückweg hat die Angeles Hundehilfe – in Zusammenarbeit mehrerer Tierschutzverbände – einen Transport von Hunden koordiniert.
Freitagmorgen ging es los. Breslau wurde gegen 19 Uhr erreicht. Alle Sachspenden wurden dankbar entgegengenommen. Von Breslau aus übernahm eine Hilfsorganisation den Weitertransport der Spenden in die Ukraine.
In der Nacht war die 2.Etappe nach Krakau dann beendet. Samstag wurden die Hunde abgeholt und deren Papiere gecheckt. Mittags sind dann 10 Tiere mit uns auf die Reise gegangen. Für die Auffangstation in Krakau hatten wir noch viele Futterspenden dabei. Sehr, sehr müde, aber zufrieden etwas beigetragen zu haben, war die Reise am Sonntag früh um 4 Uhr zu Ende.
Lieben Dank an alle Spender, Organisatoren, Koordinatoren für diese gemeinsame Aktion.
IMG-20220307-WA0009.jpg

Es ist noch nicht vorbei! Wir glauben fest an ein friedliches Miteinander.

Zum Seitenanfang